Unvergessliche Tage beim Soccercamp

Unter
dem Motto „Fußball überwindet Grenzen“ startete das viertägige
Soccercamp der Kirche für Hameln auf dem Sportplatz in Tündern. 68 Jungen und
Mädchen im Alter von sechs bis 13 Jahren hatten sich angemeldet und freuten
sich auf spannende Trainingstage. Über den großen Zuspruch freut sich
Jugendpastor, Organisator und Trainer Artur Urich: „Es freut uns wie viel
Zuspruch wir erleben durften. Obwohl wir das Soccercamp erstmalig veranstalt
haben, waren innerhalb kürzester Zeit die meisten Plätze vergeben. Es herrschte
eine tolle Atmosphäre und wir bekamen viel positives Feedback von den Kindern,
Eltern und zahlreichen Helferinnen und Helfern. Wir sind den Eltern für Ihr
Vertrauen sowie den zahlreichen Sponsoren und Unterstützern sehr dankbar. Sie
alle haben es mit ermöglicht, dass 68 Kinder eine unvergessliche Fußballwoche
mit uns erleben dürften.“

Begeistert
vom dem sportlichen Event waren Kinder und Trainer gleichermaßen. So haben sich
nicht nur neue Freundschaften gebildet, sondern auch das ein oder andere
Fußballtalent konnte entdeckt werden. „Wir sind begeistert. Die Kinder
haben viel Freude und machen toll mit, nicht nur beim Üben der Technik, sondern
auch im Spiel und in der täglichen Kids-time. Hier werden die Kinder nicht nur
in ihrer Kreativität gefordert, sondern lernen auch Werte, die für den Sport
und im Leben wichtig sind. Es wird gemeinsam gesungen und gespielt, denn gute
Lauen steht an den vier Tagen im Vordergrund“, so Steffen Arnold, einer
der 16 ehrenamtlichen Trainer und Teil des 26-köpfigen Veranstaltungsteams des
Camps.

Am
Abschluss-Samstag gaben dann noch einmal alle Gas. Beim großen Turnier konnten
die Kids vor den Eltern ihr Können präsentieren. Mit Hüfburg, Zuckerwatte und
einem großen Grill-Buffet wurden anschließend gemeinsam die Sieger gefeiert.  Beim Open-Air Gottesdienst am Sonntag auf dem
Sportplatz konnten die zurückliegenden Tage noch einmal Revue passieren und
Gotte dafür Dank und Ehre gebracht werden.  

Soccercamp

Du bist einzigartig, begabt und wichtig!

Unter diesem Motto laden wir Jungen und Mädchen im Alter von 6 – 13 Jahren zu einem Soccercamp ein. Das Camp findet in den Ferien vom 31. Juli bis 3. August – täglich von 10 – 16 Uhr – statt. Mit einem Unkostenbeitrag von 30 Euro kann jedes Kind dabei sein (inkl. Ball, Trikots, Verpflegung).

Eine verbindliche Anmeldung ist erforderlich.
Anmeldungen nimmt Artur Urich (Tel. 0151 588 031 17 / artururich@gmail.com) bis 10. Juli entgegen.

Wir wollen den Kids die Freude am Sport vermitteln, das Gemeinschaftsgefühl stärken, gemeinsam in Herausforderungen wachsen und christliche Werte vermitteln , wie „Respekt“, „Fair Play“, „Toleranz“ und „Mut“.

Weitere Informationen findet ihr hier:

www.soccercamp-hameln.de

Wir freuen uns auf Euch!

Themenabende

Wir laden herzlich zu unserer Themenreihe mittwochs Abends im Januar und Februar ein.

23. Januar 19.00 Uhr – Thema „Vision“

30. Januar 19.00 Uhr – entfällt

06. Februar 19.00 Uhr – Thema „Geistlich wachsen“

13. Februar 19.00 Uhr

20. Februar 19.00 Uhr

27. Februar 19.00 Uhr

Die Veranstaltung findet in den Räumlichkeiten der KfH statt (Seminarraum 1. OG).

Wir freuen uns auf Euch!

Allianzgebetswoche 13.01. – 20.01.2019

Die Gemeinden der evangelischen Allianz Hameln laden herzlich zur jährlichen Allianzgebetswoche in ihre Gemeinderäume ein.

Mehr über die Themen, Uhrzeiten und Veranstaltungsorte findet ihr unter www.ev-allianz-hamen.de

Dankstelle 24. Mai 2019

Lobpreisabend mit der Band „Adoration“

Die Gemeinden der evangelischen Allianz laden zu einem Abend mit der Lobpreisband „Adoration“ ein. Gemeinsam wollen wir Gott ehren, den Alltag und alles was uns bedrückt mal hinter uns lassen, die Freude am Herrn laut raus lassen, mich neu auf Gott einlassen, denn Gott ist der Anlass(er).

Anschließend kann man sich bei einem kleinen kostenfreien Imbiss im Bistro noch austauschen.

Termine 2019:

Freitag 24.05.2019 und Freitag 20.09.2019 jeweils um 19.30 Uhr
im Lalu Hefehof Hameln
Eintritt frei – Spende möglich

Weiter Informationen unter www.ev-allianz-hameln.de

 

Weihnachtsrückblick

Wir hatten einen wunderschönen, gesegneten Weihnachtsgottedienst.
Vielen Dank allen großen und kleinen Helferinnen und Helfern und ein großes Dankeschön an die vielen Kinder, die uns ein so einzigartiges Weihnachtsmusikal präsentiert haben.

Weihnachtsgottesdienst 16.00 Uhr

Herzliche Einladung!

Wir freuen uns dieses Jahr auf einen ganz besonderen Weihnachtsgottesdienst. Unsere Kinder werden ein Weihnachtsmusical aufführen. Die Proben laufen schon mit ganz viel Vorfreude. Viele fleißige Helfer übern mit den Kindern die Texte und Lieder ein, nähen Kostüme, dekorieren, bauen Bühnenbilder und Vieles mehr.

Wir freuen uns auf alle Gemeindemitglieder, Familien und Gäste, die mit uns am 24. Dezember Gottesdienst feier möchten.
Los geht es um 16 Uhr in unseren Gemeinderäumen am Berliner Platz 1 !

image1 image2

Weihnachtsbasar im Sana Klinikum

Am 4. Dezember öffnete der Weihnachtsbasar im Sana Klinikum wieder seine Pforten. Auch die Kirche für Hameln war zum dritten Mal vertreten. In weihnachtlicher Atmosphäre wurden kleine, selbstgebastelte Tütchen verschenkt, über deren Inhalt sich Patienten, Besucher und Mitarbeiter freuen durften. Die Tütchen wurden im Vorfeld in gemeinschaftlicher Aktion auf der Gemeindefreizeit gebastelt und verziert. Gefüllt wurden sie mit einem Teelicht, einer Süßigkeit und Streichhölzern.

Für den ganz besonderen weihnachtlichen Flair sorgte in diesem Jahr Daniela Stemmler, die mit engelsgleicher Stimme Weihnachtslieder wie „Oh du fröhliche“ und „…“ sang.

Ein herzliches Dankeschön an alle Mitwirkenden. Sowohl die Vorbereitungen als auch die Veranstaltung hat wieder viel Freude mit euch gemacht.

 

500 Euro Spende an S.A.M. für das Kinderspielhaus

„Suchet der Stadt Bestes und betet für sie zu Gott; denn wenn’s ihr wohlgehet, so gehet es euch auch wohl!“

Wir, die Kirche für Hameln konnten den diesjährigen Erlös des Volleyballturniers „Cup der guten Hoffnung“  in Höhe von 500 Euro an die zweite Vorsitzenden von S.A.M. e.V.  Gabriele Brakemeier feierlich überreichen.

Im Rahmen des Gottesdienstes zum 1.Advent bedankt sich Gabriele Brakemeier für die Spende und informiert über die Entwicklung und Arbeit von S.A.M. e.V.!  Seit mehreren Jahren besteht eine gute Verbindung zu der Kirche für Hameln, die bereits in der Vergangenheit S.A.M. finanziell unterstützen konnte. Die evangelische Freikirche „KfH“ hat sich zur Aufgabe gemacht, neben den Gemeindeangeboten, wie den Gottesdiensten, der Kinder- und Jugendarbeit und Vielem mehr auch soziale und diakonische Projekte in Hameln zu unterstützen.  

 

Informationen zum Projekt SAM

Auch in Hamelner Schulen fallen zunehmend die gesellschaftlichen Folgen der Veränderungen in den Familien auf. Zunehmend müssen die Lehrkräfte – zusätzlich zum Unterricht – versäumte Erziehungsaufgaben leisten und soziale Kompetenzen trainieren. Finanzielle Schwierigkeiten in vielen Familien führen außerdem dazu, dass es eine erhöhte Nachfrage auf Unterstützung bei schulischen Veranstaltungen, Klassenfahrten oder Hausaufgabenhilfe gibt oder Kinder an kostenpflichtigen Zusatzangeboten der Schulen nicht teilnehmen können. Hier helfen Mitglieder von „SAM – Sozial – Aktiv – Menschlich e.V.“, damit Kinder in unseren Schulen auf Grund finanzieller oder sozialer Beeinträchtigungen nicht ausgegrenzt werden und Benachteiligungen erfahren.

SAM e.V. fördert die allgemein bildenden Schulen deren Schülerinnen und Schüler und Eltern zusätzlich zu den staatlich vorgegebenen Aufgaben und plant und organisiert den Einsatz qualifizierter Kräfte zur Umsetzung des Förderziels. Zusätzliche pädagogische Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen werden eingesetzt, die sich für die Beschäftigung mit Kindern qualifiziert haben und die Arbeit der Lehrkräfte verlässlich ergänzen. An den Stellen, an denen die Finanzierung durch den Schulträger nicht möglich ist, finanziert der Verein in Kooperation mit der Impuls gGmbH die Maßnahme, die die Einstellungen übernimmt. Die Aufgaben werden schul- und schulformübergreifend organisiert.

Weitere Informationen unter: www.sam-hameln.de